Fuck Yeah, Sandy Kim im Interview

Von Maximilian gepostet am 22. März 2010 um 21:11 in Fotografie· Interview
Fuck Yeah, Sandy Kim im Interview
Foto: Sandy Kim

Sandy Kim ist 24 Jahre alt, kommt aus San Francisco und ihre Bilder finden sich zB im Vice Magazine, in ihrem Buch oder auf meiner Festplatte unter “../Bilder/Heisser Scheiss/Sandy Kim/” wieder.

Sie ist down mit Girls, tourt mit ihnen und macht neben jeglichem kranken Scheiss auch deren Presse Fotos.

Auf ihrem Blog dokumentiert sie ihr Leben, spült jede Scham das Klo runter und schafft es dadurch unglaublich wahre und authentische Eindrücke zu hinterlassen. Sandy’s Fotos spielen dir irgendwie am Genital, spucken dich an, streicheln, schlagen oder betäuben dich. Doch vor allem zeigen sie dir, was es heißt zu Leben. Egal wie ekelhaft oder abstoßend eine fotografierte Situation sein mag, Sandy hat immer ihre Freunde dabei, lacht und ist sichtlich voller Lebensfreude.

Also scheiss auf “Komm, wir posen für die Kamera Freundin Party Küsschen Digicam”-Fotos. Die kauft euch Schlampen doch sowieso keiner ab. Nehmt euch hier mal ein Beispiel, denn thats the pure shit. Vollkommen unverdaut.

Insgesamt ein beneidenswertes Portrait einer Jugend, welches Sandy ohne schlechtes Gewissen, später ihren Kindern zeigen sollte. Naja, zumindest wenn diese erwachsen sind.

Das folgende Abgeschirmt Interview sollten sich die Plagen dann auch reinziehen:

Abgeschirmt: Which camera are you using at the moment?
Sandy: olypmus styulus zoom

Abgeschirmt: What do you do to pay your film rolls?
Sandy: five finger discount

Abgeschirmt: Why do you think people like your pictures?
Sandy: why are there blood stains on my sheets? why is my floor covered in stale beer and cum? why is my boyfriend so hot? im not sure, still trying to figure that one out actually..

Abgeschirmt: What has changed after you’ve been recognized from the outside?
Sandy: i stopped taking photos

Abgeschirmt: Like shooting the pictures for Girls, how comfortable do you feel about digital photography?
Sandy: death to digital. i prefer film over digital any day.

Abgeschirmt: What was the best moment while touring through Germany with Girls?
Sandy: i wish i could tell you but i was so drunk i cant remember.

Abgeschirmt: Do you have another passion apart from photography and music?
Sandy: PARTYING

Abgeschirmt: What do your parents think about your lifestyle and photos?
Sandy: they think i’m crazy.

Abgeschirmt: Do you have idols? If yes, name someone you’re looking up to:
Sandy: chet jr white

Abgeschirmt: Is there something/one you really hate?
Sandy: all you need is love

Abgeschirmt: You just found 1.000.000 $, what do you do with it?
Sandy: buy weed, and double the profit.

Abgeschirmt: What were you like in high school?
Sandy: i went from being a 4.0 student to a thugged out asian girl then transformed into a short-term raver.

Abgeschirmt: Did you ever got arrested?
Sandy: no comment…

Abgeschirmt: Do you have an amazing story to share? Something strange or maybe mystical?
Sandy: last night we did a 50 pack of whip its and now my brain hurts.

Abgeschirmt: Which travel destination do you recommend?
Sandy: A warm place called Sorghastrom Endometrium.

Abgeschirmt: If you could choose a nickname everyone would call you from now on, which one would it be?
Sandy: colby

Abgeschirmt: Which question would you never answer to?
Sandy: this one.

Abgeschirmt: Last Words are yours. Give us some shout outs:
Sandy: sup colby

2 Kommentare

fucking awes….weed; and double the profit!

Marian Gudelius schrieb am 23.03.2010 um 00:20Reply to this comment

[...] die Fotografin Sandy Kim gebloggt – wird Zeit für ein Update. Hier gibt´s auch noch ein kleines Interview. Posted by *A Filed in new projects, photography No Comments » var flattr_wp_ver = [...]

Einen Kommentar schreiben




  • Maria über das Fotografieren: Das Haus

  • “In dem Haus meiner Großeltern habe ich angefangen zu fotografieren. Das Haus ist riesengroß und möbliert, weil dort früher viele Menschen wohnten. Zuerst waren nur die oberen Etagen unbewohnt und ...

  • Paris in Black&White

  • Some first impressions of my last trip to Paris. For more pictures visit my Instagram. Stay tuned! Analog pictures will follow soon!

  • Anton Corbijn – Inside Out

  • Anton Corbijn ist der Macher einer meiner Lieblingsfilme, Control, in dem er das Leben des Leadsängers der einstigen Band Joy Division großartig in Schwarzweiß packte.Der Film ist so toll, weil ...

  • Einreichung: Bruno Bernardi

  • Bruno Bernardi ist ein 27-jähriger Fotograf aus Bahía Blanca, Argentinien.

  • Last Days Of Summer

  • Meine Filmentwicklung hinkt zeitlich etwas hinterher und so wird einem dann noch mal klargemacht, dass der Sommer irgendwie vorbei ist.

  • Behind the Scenes of Gaspar Noés “Enter The Void”

  • Die Jungs und Mädels von VBS teilen meine Liebe zu Gaspar Noé und haben ihn beim Dreh von “Enter The Void” durch Tokios dubiose Sex-Clubs begleitet. Herausgekommen ist eine 3-teilige ...

  • Soirée de Poche – The Morning Benders

  • Im Rahmen der “Soirée de Poche“, LA BLOGOTHEQUEs Reihe besonderer Live Auftritte, geben sich nun The Morning Benders die Ehre und füllen den sichtlich heissen Abend mit ihren tollen Songs ...

  • Conor Oberst – Coyote Song

  • Coner Oberst trägt mit seinem neuen Stück “Coyote Song” einen Beitrag zum TheSoundStrike Projekt bei. Dieses unterstützt durch den Verkauf von exclusiven MP3s unter anderem Kinder in Arizona, deren Eltern Opfer ...

  • Carl Barât – Run With The Boys

  • Carl Barât macht sich mit seiner gleichnamigen Solo-Platte (Release 4. Okt UK) auf Tour durch z.B. Köln, Hamburg und Berlin. Im neuen Video zu seiner ersten Single “Run with the ...

  • Twin Shadow – Castles In The Snow

  • Directed by Jamie Harley Das komplette Album gibt’s im Stream auf http://twinshadow.net/


  • IMPRESSUM / TOP ✝
    © Copyright 2009 - 2010 by ABGESCHIRMT. All rights reserved.